Anne fragt Clive

Clive Radda ist der Grund, weshalb ich Yogalehrerin geworden bin. Er unterrichtet seit über 20 Jahren und hat damit die Yogaszene in der Schweiz mitgeprägt. Sein Stil ist körperlich fordernd und wird von allen Arten von Bewegungen beeinflusst. Wir kennen uns seit vielen Jahren und ich freue mich besonders, dass Clive zum Team von Cats and Cows gehört und seine Videos bald online zu sehen sind.

Welches ist deine liebste Yogapose und warum?
Krieger II, weil die Pose kraftvoll und zielgerichtet ist und ich Stabilität und Fokus trainieren kann.

Was bedeuten deine beiden Tatoos an den Armen?
Das eine steht für Shakti, das weibliche Prinzip auf der Erde. Das andere für Shiva, das männliche Prinzip im Universum.

Was bedeutet für dich Spiritualität?
Die Verbindung von weiblichen und männlichen Energien. Das Ego („Ich“-Prinzip) nicht zu haben; keine Gedanken und nur das Gefühl, eins mit allem zu sein.

A H